In Aktuelles am 28. Juni 2015, Keine Kommentare

Brille weg? Hätte Kara mal einen Brillenschutzbrief abgeschlossen!

Brillenschutzbrief

Brille weg oder kaputt? Mit einem Brillenschutzbrief gar kein Problem, denn Schutzklick zahlt die Reparatur oder den Ersatz!

„Maaan, wo ist denn schon wieder diese blöde Brille?“ Wie ein aufgestochenes Huhn rennt Kara durch die Wohnung und wühlt gefühlt jeden Quadratzentimeter durch. „Das Ding war richtig teuer und kann doch nicht einfach weg sein!“

„Wann hattest du sie denn zuletzt? Fragt Carla die verwirrte und ohne Brille völlig verlorene Kara, weil diese ohne ihre Brille keine Computerarbeit erledigen kann.

„Ach was weiß ich. In dem Café gestern vielleicht. Oder im Kino am Abend. Vielleicht war es auch heute Morgen. Ich kann mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern.“

In der nächsten Stunde begann die ganze WG fieberhaft die Brille von Kara zu suchen, doch von dem teuren Ray-Ban-Modell mit Spezialgläsern keine Spur. Lange hatte sie gesucht, um das richtige Modell zu finden, und durch die ständige Arbeit am Computer hat sie sich noch spezielle Gläser für die Arbeit am Bildschirm einbauen lassen. Umso ärgerlicher nun, dass die Brille wie von Erdboden verschluckt zu sein scheint.

Wie immer fragt Vicky die verzweifelte Mitbewohnerin nach der passenden Versicherung:

„Du weißt ja, ich habe dir bereits direkt nach dem Kauf dazu geraten, eine, Brillenschutzbrief abzuschließen. Bei einer so teuren Brille lohnt sich das auf jeden Fall. So ist sie abgesichert gegen Sehstärkeänderung, Diebstahl, falls du Tollpatsch sie irgendwie kaputt machst oder eben – und genau das scheint dir ja passiert zu sein – wenn du sie irgendwo liegen lässt. Denk dran, wenn du dir morgen ne neue Brille kaufen gehst: Brillenschutzbrief von Schutzklick abschließen!“

„Das weiß ich ja und ich wollte es auch im Grunde gestern schon gemacht haben. Und jetzt ist das ####Ding weg. Sowas passiert mir nie wieder. Ab jetzt lasse ich alles versichern, ALLES.“

Dann klingelt das Telefon. Es war die Kellnerin des Cafés, in dem Kara gestern gearbeitet hat. Diese ist eine sehr gute Freundin von WG-Kumpane Pumpe und hat Kara von der letzten Party wieder erkannt.

„Gott sei Dank. Die Brille ist gefunden und ich kann sie mir direkt abholen. Ich werde sofort – auf der Stelle im Grunde – einen Brillenschutzbrief bei Schutzklick abschließen.  Und ihr kommt am besten alle mit, ich denke wir könnten alle einen Schnaps gebrauchen.“

„Ars longa, vita brevis – Die Kunst ist lang, das Leben ist kurz“,  wirft Theo in den Raum.

Wir nehmen dies mal als euphorische Freude über die gefundene Brille und den bevorstehenden Schnaps.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar