In Aktuelles am 5. Mai 2017, Keine Kommentare

Cross-Selling Anbieter simplesurance-group expandiert nach Großbritannien

Von wegen Brexit: Berliner InsurTech wagt einen mutigen Schritt und bietet von nun an seine Produktversicherungen über die Plattform www.simplesurance.co.uk in Großbritannien an.

Screenshot of simplesurance.co.uk

Screenshot of simplesurance.co.uk

Berlin, April 2017.
Die simplesurace-group expandiert nach Großbritannien: Ab April bietet das 2012 in Berlin gegründete InsurTech seine Produktversicherungen in den UK an. Sowohl über die neue eigene Plattform www.simplesurance.co.uk, als auch über Partner im E-Commerce können britische Kunden ihre Geräte einfach und schnell vor Diebstahl, Bruch-, Wasser- und vielen weiteren Schäden schützen. Zunächst bietet simplesurance Versicherungen für Produkte der mobilen und stationären Elektronik an, dazu zählen zur Zeit Smartphones, Tablets, Laptops, sowie Garantieverlängerungen für Waschmaschinen, Kühlschränke und weitere Haushaltsgeräte. Das Angebot soll sukzessive auch auf weitere Produktgruppen ausgeweitet werden.

OnePlus- und Huawei-Kunden konnten ihre Smartphones und Tablets bereits mit einer Handyversicherung von simplesurance in den UK schützen. Zukünftig plant simplesurance mehr Kooperationen mit britischen E-Stores, die über ein Plugin die Cross-Selling-Technologie von simplesurance in ihr Shopsystem integrieren können um so ihren Kunden ein modernes Ein-Klick-Erlebnis bieten. Auf diese Weise verändert simplesurance seit fast fünf Jahren die Akquise von Neukunden für Versicherungen und bietet den Shops die Möglichkeit, den Kunden einen erweiterten Service anzubieten und seine eigene Marge zu steigern.

Das Berliner Unternehmen integriert seine innovative Cross-Selling-Software-Lösung bereits bei über 2.000 E-Commerce-Partnern in 28 europäischen Ländern, sowie Norwegen und der Schweiz. In den E-Shops wird Kunden der Abschluss einer Produktversicherung über nur einen Klick direkt im Warenkorb ermöglicht.
Unter verschiedenen Marken, zum Beispiel Schutzklick in Deutschland und in bisher acht weiteren Ländern, darunter Frankreich und Italien, bietet simplesurance auch nachträglich nach dem Kauf seinen Kunden die Option, ihr Produkt zu versichern. Das Angebot des jungen Unternehmens umfasst mehr als den Versicherungsabschluss. Sowohl Erstellung aller versicherungsrelevanten Unterlagen für den Kunden als auch das Schadenmanagement laufen vollautomatisiert ab. Risikoträger der Versicherungen im britischen Markt wird zum Launch Munich Re/Great Lakes UK sein.

„Wir konzentrieren uns momentan auf die Abdeckung des gesamten europäischen Marktes“, sagt Gründer und CEO Robin von Hein. „In Großbritannien sind wir sogar schon durch unsere starken Kooperationen mit OnePlus und Huawei vertreten. In den letzten vier Jahren haben wir uns Expertise angeeignet und unsere Plugins für alle relevanten Shopsysteme perfektioniert. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, unsere Produkte auch in den UK zu launchen.“

Erst kürzlich hat simplesurance den Abschluss einer neuen Investitionsrunde bekannt gegeben, bei der das Gesamt-Funding auf über 30 Millionen Euro erhöht wurde. Allianz SE, Route 66 und Rheingau Founders hatten ihre Beteiligungen erhöht, gleichzeitig ist mit dem japanischen Online-Giganten Rakuten ein neuer Shareholder hinzugekommen. Mit dem neuen Kapital soll die internationale Stellung als cross-selling Anbieter im Versicherungsmarkt weiter ausgebaut werden.

CEO Robin von Hein

CEO Robin von Hein

Über die simplesurance-group
Als innovativer Marktvorreiter entwickelt und vertreibt die Berliner simplesurance-group E-Commerce-Cross-Selling Lösungen an den Schnittstellen zwischen traditioneller Versicherungswirtschaft, moderner Online-Welt und stationärem Handel in 30 europäischen Ländern. Zudem bieten die unternehmenseigenen Endkunden-Portale schutzklick.de und weitere in acht europäischen Ländern die Möglichkeit der direkten Produktversicherung – in wenigen Schritten und vollkommen papierlos.
Über 2.000 Partner, unter ihnen viele namhafte Unternehmen wie OnePlus, Huawei Technologies (vmall), preis24, reBuy, weltbild.de, brille24 und computeruniverse, schätzen die innovative Kraft und Flexibilität des Unternehmens ebenso wie seine einzigartigen Cross-Selling-Lösungen. Die 2012 gegründete simplesurance-group beschäftigt mittlerweile über 150 Mitarbeiter aus 30 Nationen am Standort Berlin.
Zudem entwickelt und vertreibt die simplesurance-group die Schutzklick-App, einen digitalen Versicherungsmanager. Nutzer der App können alle bestehenden Versicherungen auf dem Smartphone abrufen und digital verwalten, einfach und papierlos. Die App ist kostenlos im Google Play Store für Android-Smartphones und im Appstore von Apple, zunächst nur in Deutschland erhältlich.
Erfahren Sie mehr unter www.schutzklick-app.com und unter www.simplesurance-group.com