In Aktuelles am 24. Juni 2015, Keine Kommentare

Die Gerüchteküche brodelt: Endlich kommt wieder ein richtiges Nokia-Smartphone

Endlich ein neues Nokia-HAndy

Endlich kommt Nokia zurück auf den Smartphone Markt

Einst der bekannteste Mobilfunkhersteller, verpasste Nokia es irgendwann, rechtzeitig auf den Smartphone-Zug aufzuspringen. Erst 2013 hatte der Finne sein gesamtes Smartphone-Geschäft an Microsoft verkauft und verpflichtete sich, dem Markt zum Jahre 2016 fortzubleiben. Zwischenzeitlich gab es immer mal wieder Gerüchte um eine Neuauflage und endlich sind diese nun auch von offizieller Seite durch CEO Rajeev Suri bestätigt worden: Es wird ab 2016 wieder ein richtiges echtes Nokia-Handy zu kaufen geben.

Doch will der finnische Technikhersteller die Geräte lediglich entwerfen und designen, Produktion und Vertrieb wird dann, wie es zum Beispiel auch bei Nokias Z Launcher der Fall ist, andernorts stattfinden. Eigene Produktionsstätten wird Nokia in Finnland nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung haben.

Natürlich müssen sich die Nokia-Fans erstmal ein wenig gedulden, denn bis Mitte 16 dauert es noch, bis die Lizenzen von Microsoft verfallen. Auch Tablets soll es wieder geben, im Übrigen eine Sparte, die nicht Teil des Deals zwischen Microsoft und Nokia war. Deshalb gibt es das Nokia N1 schon jetzt in China und Taiwan. Ob es in der nächsten Zeit auch nach Europa kommt ist unklar.

Was dieser Schritt für Microsoft bedeutet bleibt erstmal fraglich. Während für die Windows-Phone Reihe Lumia der Markenname Nokia bereits aufgegeben wurde, wird er für verschiedene Feature Telefone immer noch verwendet. Die Internetpräsenz nokia.com verweist derweil ebenfalls sowohl auf Microsoft als auch auf Nokia. Das wird sich im nächsten Jahr dann wohl auch ändern.

Es ist anzunehmen, dass das neue Nokia-Smartphone mit der neuesten Android-Generation erhältlich sein wird. Dann drücken wir die Daumen für einen erfolgreichen Neu-Einstieg in die Handysparte, auf das die Finnen an ihre alten Erfolge anknüpfen werden können. Dass das neue Schmuckstück mit einer Handyversicherung von Schutzklick ausgestattet sein sollte, ist an dieser Stelle wohl selbstverständlich.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar