In Aktuelles am 3. September 2015, Keine Kommentare

IFA 2015: Haushaltsgeräte – nicht sexy aber technisch definitiv oho

 

Unsere Haushaltsgeräte werden immer intelligenter

Unsere Haushaltsgeräte werden immer intelligenter

Die diesjährige IFA präsentiert zahlreiche Highlights aus dem Bereich Heimelektronik. Unsere Küchen-, Wohn-, Schlafzimmer und Küchen werden immer besser, technischer und intelligenter. Egal Ob Ofen, Wasch- oder Spülmaschine, gesteuert wird künftig nur noch übers Smartphone und Tablet. Aus dem letzten Meeting wird noch schnell die Wäsche angestellt, damit sie dann nach Feierabend fertig ist und auch der Herd kann schon vom Supermarkt aus vorgeheizt werden. Bosch StandDoch das ist nicht alles, unsere Kühlschränke haben künftig eine Kamera, sodass beim Einkaufen noch schnell geprüft werden kann, ob noch genügend Milch vorrätig ist. Wirklich sehr praktisch, vor allem deshalb, weil Freizeit heutzutage ein rares Gut ist und so effektiv wie möglich ausgenutzt werden sollte. Witziger Fakt zum Kaufverhalten: Während die meisten Haushaltsgeräte nach wie vor von den Frauen ausgesucht werden, scheint der Mann in puncto Kaffeemaschine bzw. Vollautomatik klar die Nase vorne zu haben.

Kochen leicht gemacht

Bosch Asist findet für jedes Essen die perfekte Temperatur

Bosch Assist findet für jedes Essen die perfekte Temperatur

Bosch präsentiert auf der IFA 2015 eine Vielzahl an praktischen Küchenhelfern, mit denen wirklich jeder kochen kann. Die neuen und sehr leistungsstarken Elektro-Kochfelder bieten mit dem PerfectCook, dem PerfectFry und dem PerfectBake Sensoren sowie dem praktischen Bosch Assist eine ganzheitliches Kocherlebnis.

Bosch Technologien für smarteres Kochen

Bosch Technologien für smarteres Kochen

Die Sensoren messen und steuern permanent die Temperaturen des Geräts, wobei keine Temperaturen, sondern Anwendungsbereiche angegeben werden. Wähle zum Beispiel Steak, Sauce oder Milch aus und das Gerät weiß sofort, wie es perfekt zubereitet wird. Nichts kocht mehr über oder brennt an. Auch beim Ofen kann einfach ein Produkt, zum Beispiel Strudel oder Fisch auswählen, die richtige Zubereitung wird sogleich empfohlen. Natürlich bleibt die gute alte Temperaturauswahl ebenfalls bei. System und Funktionen sind dabei auf den steigenden Ansprüchen der Kunden in Kombination mit immer weniger Zeit zum Kochen und Entspannen abgestimmt. Mit diesen Technologien streitest du dich bald mit deinem Partner darum, wer heute kochen darf.

Kühlschrank, Waschmaschine und Co.

Alle Anbieter von Großgeräten passen sich den Anforderungen an Energieeffizienz, Schnelligkeit, Hygiene und Flexibilität an. Alles wird besser, schöner, praktischer und leiser.

Die Bosch Waschmaschine mit neuester ActiveOxygen Technologie

Die Bosch Waschmaschine mit neuester ActiveOxygen Technologie

Panasonic kündigt eine neue intelligente Waschmaschine mit Antifleckensystem und Dampffunktion an, Bosch bietet mit ActiveOxygen Technologien eine hygienische Reinigung für die Reinigung von empfindlicher Wäsche an, welche eigentlich nur im Niedrigtemperaturbereich gewaschen werden soll. Mit ActiveOxygen wird sogar empfindliche Sportwäsche garantiert sauber, wobei laut Bosch bis zu 99,99 Prozent der Bakterien entfernt werden. Eine großartige Innovation stellte Samsung auf der diesjährige IFA-Pressekonferenz vor: AddWash. Jeder hat es schon mal erlebt. Kaum ist die Waschmaschine an, schon fällt einem der fallengelassene Socken oder das vergessene Sportshirt auf. Mit AddWash hat Samsung eine zusätzliches kleineres Fenster im Fenster entwickelt, durch welches nach Betätigung des Pause-Buttons während des Waschgangs Wäsche hinzugefügt werden kann. So kann man auch gemeinsam mit dem Rest der Wäsche nur zum Spülen dazu tun. CoolBubble bietet auch bei kalten Waschen ein perfektes und energietechnisch ein deutlich effizienteres Ergebnis. Natürlich ist ein Waschen im Super-Speed-Cycle in maximal einer Stunde möglich.

Der Kühlschrank weiss genau, wo welches Lebensmittel am besten gelagert werden

Der Kühlschrank weiß genau, wo welches Lebensmittel am besten gelagert werden

Kühlschränke, die mit unseren mobilen Endgeräten kommunizieren

Kühlschränke, die mit unseren mobilen Endgeräten kommunizieren

Auch die Kühlschränke werden immer intelligenter. Bei erhöhtem Fassungsvermögen und optimaler Lagerung bleiben die Lebensmittel viel länger frisch. Dabei gibt garantiert es das passende Modell für jeden. Wie schon im Artikel zum Smart Home berichtet hilft dir der Kühlschrank beim Einräumen und zeigt die Bilder des aktuellen Inhalts auf dem Smartphone. Vor allem für die Vergesslicheren Menschen eine wirklich praktische Innovation.

Bosch präsentierte eine breite Auswahl an Küchengeräten

Bosch präsentierte eine breite Auswahl an Küchengeräten

Aber auch Kleingeräte wie Mixer Co. passen sich immer mehr dem an, was die Konsumenten wollen: leiser, besser, schneller. Während die großen Haushaltsgeräte weiterhin bevorzugt in klassischem weiß oder Metall gekauft werden, sind es neben den Retrogeräten vor allem die kleinen Küchenhelfer, die es in großer Farbenvielfalt zu kaufen gibt.

Retrogeräte mit neuester Klima-Technologie

Retrogeräte mit neuester Klima-Technologie

 

Schreibe einen Kommentar