In Aktuelles am 21. September 2015, Keine Kommentare

Die Lieferung hat begonnen: die ersten iPhone 6s sind unterwegs zu ihren Besitzern

Die neuen iPhone 6s und 6g Plus

Die neuen: Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus. Quelle: Apple Inc.

Am Wochenende wurden die ersten iPhone 6s und iPhone 6s Plus in China den Paketdiensten übergeben – Apple hat bereits Versandbestätigungen an seine Kunden verschickt. Frei nach dem Motto „Wer zuerst kommt malt zuerst“ werden die frühesten Vorbesteller auch als erstes bedient. Einige Glückliche könnten das neue iPhone 6s sogar schon vor dem offiziellen Verkaufsstart am Freitag in den Händen halten, wenn die Versanddienstleister sich beeilen. Wir drücken die Daumen! Ab Freitag werden die neuen Flagschiffe aus Cupertino auch in den Stores verfügbar sein. Doch erwartungs- und vor allem erfahrungsgemäß müssen die iPhone 6s Fans hier Geduld mitbringen, denn die Schlangen werden wohl wieder lang.

Was macht das iPhone 6s so besonders, im Vergleich zu seinem 6er Vorgänger?

Das Material hat dem iPhone 6 ein wenig zugesetzt, konnte es doch recht einfach verbogen werden, wie zahlreiche Youtube-Videos gezeigt haben. Das soll jetzt anders sein, denn Apple hat hochwertiges 7000er Aluminium in das neue 6s und 6s Plus verbaut, wie es auch schon bei der Apple Watch Sport der Fall war. Auch das Glas soll besser und stärker sein, obgleich wieder kein Saphirglas verwendet wurde. Mit seiner neuen Farbe Roségold erfüllt Apple alle Geschlechterklischees und bringt das Mädchen-iPhone auf den Markt.

Anders als erwartet gibt es keine kleine iPhone Variante. Das 6s gibt es in 4,7‘‘ mit Retina HD, das 6s Plus in 5,5‘‘ sogar mit FullHD Display, beide mit 3D Force Touch. Dies ist bereits von der Apple Watch bekannt und wurde schon im Artikel über das neue iPad Pro erklärt. Es ermöglicht durch Druckerkennung viele neue Funktionen, wie zum Beispiel das Ansehen und Bearbeiten von Inhalten, ohne diese wirklich öffnen zu müssen. Peek & Pop nennt sich das Ganze.

Verbesserte Kameratechnik

In puncto Pixel hat sich einiges getan, denn die rückseitige iSight fährt jetzt mit sage und schreibe 12 Millionen Pixeln auf und kann problemlos 4K-Videos aufzeichnen. Doch auch die Selfie-Front-Kamera hat sich verbessert und hat mit insgesamt 5 Millionen Pixeln ebenfalls mehr als sein Vorgänger. Cool: Mit Live Foto wird vor und nach der Aufnahme kurze Videosequenzen aufgenommen, sodass das Bild in einem lebendigen Bewegkontext gestellt werden kann. Ein kleine Träne kann dennoch vergossen werden: Den optischen Bildstabilisator bei Videoaufnahmen gibt es nur beim 6s Plus. Aber hier sind die Fakten fürs Videoaufnehmen: 720p HD und 4K Videoaufnahmen (3840×2160) gibt’s mit 30 fps, 1080p HD Videoaufnahmen mit 30 oder 60 fps. Auch Zeitlupenvideos in 1080p sind mit 120, in 720 p sogar mit 240 fps möglich.

Der Neue: A9 SoC sorgt für ordentlich Wums unter der Haube

Im neuen iPhone 6s aus dem Hause Apple wurde der neue A9 SoC verbaut. Das steht für System-on-a-Chip und bringt eine Leistungssteigerung der Rechenkraft von 90%, eine um 70% schnelle Grafik und eine 64-Bit Desktoparchitektur. Ein ziemlich cooles Kraftpaket also. Darüber hinaus ist die Touch ID-Technik schneller und präziser, Nutzer können von deutlich schnellerem WLAN profitieren und mit bis zu 866 Mbit/s Übertragungsstärke rechnen. Auch das neue LTE Cat6 soll für bis zu 300 Mbit/s Internetpower sorgen. Lediglich am bei Apple viel bemängelten Akku gibt es keine Verbesserung. Sehr schade, wie wir finden.

iPhone 6s kaufen

Laut einer Forsa-Umfrage ziehen 94 Prozent der Deutschen keinen Kauf des neuen 6s in Erwägung. Nur 11 Prozent der iPhone-Besitzer erwägen und nur 4 Prozent planen einen Wechsel fest ein. Seit dem 12. September war das neue iPhone 6s vorzubestellen, diesen Freitag ist der offizielle Verkaufsstart. Leider können sich die Lieferzeiten schon jetzt starkverzögern. Hier sind die Preise und Speichervarianten:

  • 6s: 16 GB – 739€
  • 6s: 64 GB – 849€
  • 6s: 128 GB – 959€
  • 6s Plus: 16 GB – 849€
  • 6s Plus: 64 GB – 959€
  • 6s Plus: 128 GB – 1069€

Wer sich ein solches neues Prachtstück zulegt, sollte es dringend auch versichern lassen. Gott sei Dank hat Schutzklick den passenden iPhone Schutz parat.