In Aktuelles am 29. März 2016, Keine Kommentare

LG G5 – Abwechslung erfreut


Auf dem Mobile World Congress in Barcelona stellte LG bereits sein neues Vorzeige-Smartphone vor, das LG G5. Wir haben das heiß gehandelte Smartphone mal genau unter die Lupe genommen.

LG G5 © LG ELECTRONICS

Das neue LG G5 von allen Seiten © LG ELECTRONICS

Vergiss nicht, dass das neue Smartphone mindestens ein Jahr dein neuer Begleiter werden kann und damit dein verlängerter Arm. Darum sollte es in Schadensfällen gut versichert sein. Mit der Handyversicherung von Schutzklick bist du immer auf der sicheren Seite!

Wie sieht das LG G5 aus?

LG dreht auf! Das neue Smartphone aus dem südkoreanischen Haus überzeugt uns mit einem klaren, minimalistischen Design und seiner Größe und Verarbeitung. Im Gegensatz zum alten Modell aus Kunststoff und Leder, besteht das LG G5 aus einem eleganten Metallgehäuse. Erhältlich ist es in den Farben silber, gold, titan und rosa. Eine weitere Veränderung zum Vorgänger ist die kleinere Größe des LED-Displays, die von 5,5 auf 5,3 Zoll verringert wurde. Dadurch ist die Pixeldichte gestiegen, denn die Zahl der Pixel wurde beibehalten. Das Smartphone liegt somit nun deutlich besser in der Hand und das ist besonders bei den Zusatzfunktionen ein großer Vorteil.

LG G5 in silber © LG ELECTRONICS

LG G5 in silber © LG ELECTRONICS

Was kann es?

32 Gigabyte Speicher, einen zusätzliche micro-SD-Slot, das neuste Android Marshmellow, ein Always-On Display, das kaum Akku verbraucht (0,3 bis 0,8 Prozent des Akkus) und Benachrichtigungen immer anzeigt, sodass man das Handy nicht anschalten muss. Das sind nur wenige Leistungen, die das LG G5 erfüllt. Besonders begeistert haben uns die Kameras! Davon gibt es nämlich drei: eine 8 Megapixel-Selfie-Kamera auf der Vorderseite und eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Die 16-Megapixel-Kamera eignet sich sehr gut für Nahaufnahmen, während die 8-Megapixel-Weitwinkel-Kamera mit 135 Grad einer GoPro gleichkommt. Man kann die Kameras getrennt voneinander und übereinander gelegt benutzen. Die Fotos, die daraus entstehen, können sich sehen lassen. Mit einem optischen Bildstabilisator, den das LG bietet, können auch Action-Fotos gemacht werden. Ein weiteres besonderes Feature ist der herausnehmbare Akku. Diese Besonderheit eröffnet dem Smartphone viele neue Möglichkeiten und erweitert seine Funktionalität.

LG G5 kommt mit Freunden

Ein Smartphone ist nicht immer nur ein Smartphone. Es kann sich verkleiden. Das LG G5 verfügt über einen Magic Slot an der Akkuabdeckung. Hier können LG Friends von LG selbst oder auch von Drittanbietern angedockt werden, die das Smartphone in ein neues Gerät verwandeln. Das HiFi Plus-Modul, dass durch den Magic Slot mit dem LG G5 verbunden wird, stammt aus einer Kooperation mit der High-End-Marke Bang und Olufsen. Und der Sound wirkt klar, deutlich und sorgt für ein akustisches High-End-Erlebnis. Die Cam Plus ist ein weiterer Freund aus dem LG-Haus und lässt sich an das neue Modell andocken. Durch das Modul soll nicht nur die Akkukapazität um acht Stunden erweitert werden, sondern auch das Erlebnis echter, analoger Fotografie erzeugt werden. Die Cam Plus verfügt nämlich über physische Tasten zum Ein- und Ausschalten, Verschluss, Zoom, Belichtungssperre und Autofokus. Zu den weiteren Freunden gehören ein VR-Headset und ein Rolling Bot, in dem sich eine Kamera befindet. Die Ähnlichkeit zu BB-8 aus dem letzten Star Wars-Film ist hoffentlich nur zufällig!

LG Friends © LG ELECTRONICS

Die Bandbreite der LG Friends © LG ELECTRONICS

Fazit: innovativ und cool

Bei einem Preis von 699 Euro ist das wandlungsfähigste Smartphone aller Zeiten noch kein High-End-Gerät, bietet aber High-End-Features. Vielerorts hört man, dass das LG Potenzial hat, das Top Smartphone des Jahres zu werden. Edles Design, Funktionalität und innovative Features, die das Smartphone in ein Multi-Produkt wandeln sprechen für das LG G5. Aus unserer Sicht ist es das bisher beste LG, aber kann es wirklich ein Samsung Galaxy vom Thron stoßen?