In Schadensfälle am 15. August 2017, Keine Kommentare

Witzige Schadensfälle: Koffein Kick für den Laptop

Die Spider-App kennt sicherlich jeder. Ein kaputtes Display ist der am häufigsten auftretende Handyschaden. Außerdem ist den meisten von uns sicherlich auch schon mal ein Kaffee über den Laptop umgekippt oder die Kamera ist im ungünstigen Moment aus der Hand gefallen. Manchmal kommen wir mit dem Schrecken davon, andere Male ist das Gerät ein Totalschaden. Traurig, aber wahr. Seltener ist der Schaden so schlimm, dass er schon wieder lustig ist. Wir haben skurrile und sonderbare Schadensfälle gesammelt. Entscheidet selbst, ob sie vermeidbar wären.

Nervöser Kaffee-Unfall

Wer kennt es nicht: Die Abgabe der wichtigen Arbeit rückt immer näher. Die Uhr tickt. Die Arbeit ist jedoch noch weit vom Status: beendet. Vom Schüler über den Studenten, vom Journalisten zum Juristen, vom CEO zum Customer Care Agent, alle kennen die Nachtschicht und die Müdigkeit, die die Arbeit schier unendlich erscheinen lässt. Am Ende hilft nur noch Koffein. So wie auch bei Lisa. Nur dass er bei ihr sein Ziel verfehlt hat. Als sie uns ihren Laptop-Schaden meldet, sind wir amüsiert. Sie schreibt: “Okay sieben Kaffee waren eindeutig zu viel. Leider habe ich das erst gemerkt, als ich mit zittriger Hand den letzten Rest Kaffee über den Laptop geschüttet habe.” Die Arbeit hatte sie hoffentlich rechtzeitig gespeichert. Denn der Laptop ging aus, schrieb sie weiter. Und später nicht mehr an. Wenn es jetzt nur das erste Mal wäre. Beim ersten Mal hatte sie nämlich süßen Tee über ihrem Macbook verschüttet. Und musste den Schaden selbst beheben: 800 Euro für den Austausch der Batterie und des Mikros. Bei ihrem nächsten Laptop hat sie sich sicher geklickt und eine Laptop-Versicherung abgeschlossen. Sie hat uns also den Laptop eingeschickt, nachdem sie den Fall online gemeldet hatte und wir haben den Flüssigkeitsschaden behoben. Sie musste nur einen Selbstbehalt von 60 Euro bezahlen (wie in den AVB beschrieben). Dafür ist die Prämie umso günstiger. Und ihre Daten sind zum Glück in der Cloud, hat sie uns dann noch mitgeteilt.

Die Versicherung lohnt sich besonders bei Schadensfällen!

Smartphones begleiten uns tagtäglich durch unseren Alltag. Laptops brauchen wir für die Arbeit. Und im Urlaub halten wir mit Kameras bezaubernde Landschaften, unvergessliche Momente und besondere Sehenswürdigkeiten fest. Nicht immer läuft es glatt. Und das teure Gerät fällt, bricht und funktioniert nicht mehr. Wer jetzt eine Versicherung hat, freut sich, denn der Schaden wird übernommen und der Frust über den Fall zumindest finanziell abgenommen. Schadensfälle bleiben uns trotzdem erhalten, sodass es lustig weiter gehen kann.