In Kolumne am 4. Mai 2015, Keine Kommentare

Seltsame Musikinstrumente in der WG

Rudi sitzt alleine im Wohnzimmer und übt Gitarre spielen. Vor Monaten schon hat er damit angefangen, weil sein Kumpel damit immer die ganzen Frauen rumkriegt. Und seine, zumindest ansatzweise soliden Kenntnisse der Triangel liegen schon einige Jahre zurück – Grundschule um genau zu sein. So richtig sexy scheint dieses Musikinstrument obendrein auch nicht zu sein, erntete er doch in seinen nächtlichen Barbesuchen bei der weiblichen Bevölkerung eher ein mitleidiges Lächeln, während sein Kumpel direkt im Fokus des Interesses stand. Das ist jetzt vorbei!

Eine Schutzklickversicherung für Musikinstrumenre lohnt sich immer

Egal ob Gitarre oder Tabla, versichere deine Instrumente bei  Schutzklick

„plenty of rooooms in the hootel califoorniaaa“

Alter Pumpe, du singst so schief, da wird meine Milch im Kaffee sauer. Damit kriegst du garantiert keine ab, die ein funktionierendes Gehör hat“, lacht Kara ihn aus.

Hör nicht auf sie“ bekräftigt ihn Theodor aus dem Hintergrund. „Khalil Gibran sagte sehr treffend: Als Gott den Menschen schuf, gab er ihm die Musik als Sprache des Himmels und des Herzens. Ich finde du spielst sehr gut. Ich werde gleich mal meine Sitar und die Tabla holen und dann lassen wir unseren musikalischen Energien freien Lauf. Du kannst dich gleich anschließen Kara.“

Rudi, der bis dato dachte, er wäre alleine zu Hause, wirkte ein wenig durch den Wind und nickte nur verwirrt. Auch Kara wusste gar nicht wie ihr geschieht, als Theodor ihr schon die beiden trommelähnlichen Schlaginstrumente in die Hand drückt.

Die Tabla“ erzählte er glücklich, „besteht aus zwei kleinen Pauken, die mit beiden Händen gespielt werden. Sie hat ein unglaublich weites Klangspektrum, obwohl sie wie eine ganz herkömmliche Trommel erscheint. Sie fungieren als begleitende Musikinstrumente, ursprüngliche für nordindische Musik, aufgrund ihrer Vielseitigkeit heute jedoch auch in anderen Teilen Indiens. Und sie passt ganz wunderbar zu diesem musikalischen Stück Himmel.“

Verträumt schaut er das Ding und seiner Hand und die anderen Musikinstrumente an. Die anderen halten die Luft an, doch nichts passiert. Als Kara vorsichtig auf die Trommel haut, erwacht Theodor wieder zum Leben und beginnt nun einen seltsam mitreißenden Rhythmus zu spielen. Die anderen beiden setzen mit ein und gemeinsam spielen sie nun eine Weile. Doch als Rudi gerade rockstarmäßig aufspringt und ein (erbärmliches) Gitarrensolo in die Saiten schlägt, passiert es: Er stolpert über den Wohnzimmertisch und schlägt der Länge nach hin. Mit seinem ganzen Gewicht landet er auf seiner Gitarre. Und die ist natürlich sogleich kaputt.

Kein Ding“, sagte er unglücklich in Karas Lachen hinein. „Ich habe eine Schutzklick-Versicherung gegen Beschädigung meiner Musikinstrumente abgeschlossen. Die ersetzen mir die Gitarre. Bis zum Festival in zwei Wochen habe ich wieder eine funktionierende und werde die Damenwelt dort mit meinen Klängen beglücken können“.

Also beglücken wirst du damit und dadurch garantiert niemanden Pumpe“.

Du wirst schon sehen liebste Kara, wenn du in deinem Zelt nebenan keinen Schlaf findest aus Eifersucht wegen der Frauen, die mich die ganze Zeit umschwärmen. Die Damenwelt liebt Musikinstrumente und vor allem Gitarren. Das wird großartig!

Wieder einmal schließt Theodor die Situation mit einem verwirrenden Spruch: „Glück besteht in der Kunst, sich nicht zu ärgern, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern sich zu freuen, dass der Dornenstrauch Rosen trägt.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar