In Kolumne am 7. Juni 2015, Keine Kommentare

Spielekonsole versichern für langen Spielspaß

Spielekonsole versichern lassen und noch lange Spaß dran haben

Lass deine Spielekonsole versichern und sei somit auf alles vorbereitet.

Rudi sitzt im Wohnzimmer der WG und zockt. So weit war er noch nie, dem Endgegner noch nie so nah. Nur noch ein paar… PENG – Ein lauter Knall, ein schwarzer Bildschirm. Stille.

Lauthals lacht Vicky los. Rudi, der gerade sein gesamtes Bier über die neue Spielekonsole gekippt hat, welche augenblicklich einen Kurzschluss auslöste und nun zu qualmen anfängt, kann leider nicht so wirklich mitlachen. Als sie sich beruhigt hat, klugscheißert Vicky sogleich drauflos:

„Hättest du mal deine Spielekonsole versichern lassen. Das kostet gar nicht so viel Geld und schützt sie aber vor allem gegen deine Blödheit. Aber du willst ja nie, wirklich NIEMALS auf mich hören. Selbst Schuld. Dann musst du dir wohl eine neue kaufen. Und lass deine Spielekonsole versichern dieses mal. Du sparst echt am falschen Ende.“

„Aber was bringt es mir denn, meine Spielekonsole versichern zu lassen? Was beinhaltet das denn und was kostet es nochmal?“, fragt Rudi nun ein wenig unsicher.

„Das habe ich dir zwar schon tausendmal erzählt, aber nun gut. Also…“ holt Vicky nun aus, während sie es sich mit ihrem Milchkaffee neben Rudi auf dem Sofa gemütlich macht und gleichzeitig ihr Tablet aus der Tasche zieht. „Wenn du deine Spielekonsole versichern lässt, ist sie zum Beispiel gegen Kurzschlüsse aller Art geschützt. Wenn hier also bei Unwetter der Blitz einschlägt und das Ding hinüber ist, wird es von Schutzklick ersetzt. Auch bei Diebstahl und Feuer natürlich. Aber was bei dir besonders wichtig ist, sind die Absicherungen gegen Flüssigkeits-, Sturz- und Unfallschäden. Wenn dir also das nächste Mal ein Getränk über die Konsole läuft, dann bist du versichert.“

Rudi knickt ein: ‚Es ist wichtig, meine nächste Spielekonsole versichern zu lassen!‘

„Naja vielleicht hast du recht. Ich lasse meine neue Spielekonsole versichern, das verspreche ich dir“, räumt Rudi nun bedröppelt ein, während er seine kaputte Playstation zum Müll trägt.

Aufgeregt stürmt Erik in die Küche und fuchtelt mit seinem Tablet vor Rudis und Vickys Nase herum. „Habt ihr das gesehen?!? Nintendo will nächstes Jahr eine Android-Konsole auf den Markt bringen. Endlich. Meine Gebete und Hoffnungen wurden endlich erhört. Dann gibt es endlich mal eine mit perfektem Betriebssystem. Das wird der absolute Hammer, ich bin so aufgeregt. Nintendo NX soll sie heißen. Dann kann ich endlich meine Spiele auf Handy, Tablet und meiner Konsole miteinander synchronisieren.“

„Aber denk ja dran deine neue Spielekonsole versichern zu lassen – von Schutzklick natürlich“, grummelt Rudi vor sich hin.

„Das Leben ist ein Wert an sich. Und nur das, was man aus seinem Leben macht, macht das Leben individuell wertvoll. Nicht mehr und nicht weniger“, sagt Theodor, der mal wieder aus dem Nichts aufgetaucht ist, und in der gleichen Sekunde erneut im Selben verschwindet. Die anderen haben wie immer keine Ahnung, was er damit meint und bleiben nachdenklich zurück.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar